Mittelholstein Riders Cup Station Finale – Augustenhof

Das große Finale auf dem Augustenhof

Heute war es soweit, die letzte Station des Mittelholstein Riders Cup fand auf dem Augustenhof in Höbek-Haßmoor statt. Der Reitsport Fockbek Hohner Harde e.V. hat sich dabei wacker geschlagen. Der erste Tag stand im Zeichen des Dressurreitens. Sarah Joswig sicherte sich mit Flipsy den dritten Platz in der E Dressur und stand so auch in der Gesamtwertung auf dem Treppchen als Dritte. Emma belegte den zweiten Platz im Reiterwettbewerb und so endete der erste Tag für den Verein durchaus erfolgreich.

Der Springtag

Am Sonntag dann fand das letzte Springen des MRC statt. Sarah Joswig erarbeitete sich hier eine Hammernote von 8,1 und besetzte so den zweiten Platz im Springreiter. Emma schied mit Cosima leider knapp aus. Für ihr erstes E Lk 0 schlug sich Emma sehr gut, Cosima hatte zwar einen Steher aber beide kamen gut ins Ziel. Emma Homp überraschte im E Stil mit Travella, da Pia leider nicht Fit war. Emma Homp schlug sich sehr gut und machte den 7ten Platz souverän.

Nina Joswig machte im Hunter 75 mit Flipsy den fünften Platz und war so dritte der Gesamtwertung des MRC.

Wir wünschen allen Teilnehmern die besten Glückwünsche und freuen uns mit euch

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.