Longenunterricht

Die Longenstunde ist für die meisten der Einstieg ins Reiten. Hier werden die Grundkenntnisse wie das Leichttraben und ebenso das Gefühl für die verschiedenen Gangarten erworben. Dabei kann sich der Reiter ganz auf sich und seinen Sitz konzentrieren, da die Reitlehrerin das Pony durch die einzelnen Gangarten dirigiert.

Mittwoch um 15:30 Uhr findet der Zwergenkreis für Kinder von ca. 5 bis 7 Jahren statt. Dauer ca. 1,5 Stunden (inkl. Vor- und Nachbereitung), sowie theoretische Unterrichtseinheiten (ohne Pferd/Reiten) und Bodenarbeit

Samstag um 13 Uhr findet die Rundherum Gruppe für fortgeschrittene Longenreiter statt. Dauer ca. 1,5 Stunden (inkl. Vor- und Nachbereitung), sowie theoretische Unterrichtseinheiten (ohne Pferd/Reiten)

Longenunterricht im Freien
Longenunterricht im Freien

Longenunterricht Bildergalerie

Möchten Sie Ihr Kind für den Longenunterricht anmelden?

Schicken Sie uns einfach eine Nachricht mit Ihren Vorstellungen und Wünschen